22.04.2014
Low-Cost Mikroskop
Ein Mikroskop kann in vielen Situationen des Alltags nützlich sein. Sei dies bei der Arbeit oder in der Freizeit - oft wäre es hilfreich, ein Mikroskop in der Tasche zu haben. Aber wer schleppt schon ständig ein, wissenschaftliches Gerät mit sich herum? Dabei könnte es sehr einfach sein - die Grundlage dafür haben wir fast alle in der Hosentasche: Unser Smartphone. Die hochauflösenden Kameras heutiger Smartphones lassen sich mit etwas Know-How, einem 3D Drucker und einer kleinen Kunststofflinse für erstaunliches nutzen - aber sehen Sie sich die Bilder gleich selber an...
 
 
 
31.03.2014
Neue Materialien
Ab sofort steht auf unseren Rapid Prototyping-Anlagen PET als Druckmaterial zur Verfügung. Das Material ist sogar für die Verwendung mit Lebensmitteln zugelassen (FDA approved) und bietet sowohl mechanisch, optisch (transparenz) als auch chemisch interessante Eigenschaften, welche je nach Anforderung genutzt werden können.
 
 
17.02.2014
Neues 3D - Printer Video
Ab sofort ist unser neues Video über den von der Designerei entwickelten 3D - Printer online. Sie können die Anlage unter folgendem Link beim Drucken beobachten.
 
 

 
13.02.2014
Smart Watch: Chance oder Untergang?
Smart Watches sind auf dem Vormarsch - seit geraumer Zeit brodelt auch die Gerüchteküche um eine mögliche Smart Watch vom Trendsetter Apple: die «iWatch», wie sie von den Gerüchteschmieden gerne genannt wird.
Doch was bedeutet dies für die traditionelle Uhrmacherei und die Uhrenindustrie in der Schweiz? Einen Wandel wird es sicherlich geben - wie grosse Auswirkungen die Smart Watch auf die schweizerische Uhrenindustrie haben wird, muss sich zeigen.
Ob es zu ähnlich einschneidenden Veränderungen kommt, wie sie nach der Popularisation der Quarzuhr in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts eingetreten sind, ist kaum absehbar. Sicher ist, dass Smart Watches den Weg an das eine oder andere Handgelenk finden werden…
 
 


 
03.02.2014
Neue Rapid Prototyping Anlage
Endlich ist es soweit: Unsere erste komplett selbst konstruierte Rapid Prototyping Anlage geht in Betrieb. Es ist die dritte Anlage in unserer «Flotte» die in Betrieb genommen wurde. Sie wartet mit massiv grösserem Bauraum als die bisherigen Anlagen auf: Statt 200x200x90mm ist neu bis zu 350x300x250mm möglich. Zudem verfügt die neue Anlage über zwei Düsen. So können Zweikomponententeile gebaut werden oder mittels wasserlöslichem Stützmaterial können hochkomplexe Bauteile realisiert werden.
Die Anlage wird nach Abschluss der gegenwärtigen Kalibratioins- und Testphase ca. ab KW08/2014 für die Herstellung von Prototypen bereitstehen.
 
 
01.01.2014
Frohes neues Jahr
Die Designerei GmbH wünscht Ihnen ein erfolgreiches und PRODUKTives neues Jahr!
Wir freuen uns, auch in diesem Jahr viele gute Zusammenarbeiten fortfürhen und neue begründen zu können und dabei viele innovative Produkte schaffen zu dürfen. Auf ein neues Jahr im Zeichen guter Zusammenarbeit und nachhaltigen Erfolgs!
 
 



 
27.11.2013
SPHONUS Speaker
Bald wollen auch Sie eine Betonkugel im Wohnzimmer! Glauben Sie nicht?
SPHONUS Speakers könnten Sie vom Gegenteil überzeugen. Diese von der Designerei in Eigenregie entwickelten Kugellautsprecher aus Beton zeichnen sich durch einen äusserst klaren und räumlichen Klang und ein sauberes, lineares Klangbild aus. Geometrie und Material sind für ein Lautsprechergehäuse Ideal - die Herausforderung ist die Herstellung. Mit der Produktion der ersten Prototypen haben wir diese Hürde aber gemeistert.
Anschliessend an die gegenwärtige Test- und Optimierungsphase wird der Speaker voraussichtlich in einer kleinen Serie im Jahr 2014 auf den Markt kommen.
Unverbindlich Probehören kann man die Kugeln bereits jetzt - kontaktieren Sie uns bei Interesse.
 
 









 
21.10.2013
Produktdesign für ein Startup
Für das Startupunternehmen hygienics.ch (http://www.hygienics.ch) konnte die Designerei ein sehr interessantes Produkt mit hohem Marktpotential entwickeln.
Aus der Vision des Jungunternehmers Yves Prodorutti entstand in enger Zusammenarbeit das hochwertige Produkt hyShell, welches den Komfort und die Hygiene beispielsweise von öffentlich zugänglichen Nassräumen für den Nutzer erheblich verbessern kann: Dadurch dass die Türen mit dem Fuss statt von Hand geöffnet werden können, ist eine potentielle Übertragungsstelle für Bakterien und Keime ausgeräumt.
In der Bildgalerie ist der Designprozess Schritt für Schritt nachvollziehbar.
 
 

 
23.09.2013
Support eines Hochschulprojekts
Die Designerei fördert den Nachwuchs: Für ein Studienprojekt an der Fachhochschule Westschweiz (http://www.heig-vd.ch) wurden diverse Teile auf unserer Rapid Prototyping Anlage hergestellt, welche die Studenten zuvor im CAD entworfen hatten. Die Aufgabe war es, einen Roboter zu konstruieren, der sich in einem Rohr aufwärts bewegen kann.
 
 
 
01.09.2013
1 Jahr Designerei
Am 1. September 2012 - also genau vor einem Jahr fiel bei der Designerei der Startschuss für das operative Geschäft. Viel Zeit zum Feiern bleibt nicht, denn bereits nach dieser kurzen Zeit haben wir viele Kunden gewinnen können, welche wir nicht auf unsere Dienstleistungen warten lassen wollen. An dieser Stelle danken wir allen Partnern, Freunden und Unterstützern, welche uns in der Startphase zur Seite standen! Es freut uns, auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurückblicken zu können und mit ebensolcher Freude schauen wir auf alles kommende.
 
 

 
26.07.2013
Produkte im Eigenvertrieb
Nebst Industriedesign für Kunden arbeiten wir zur Zeit an mehreren Projekten, welche wir im Eigenvertrieb realisieren werden. Die Entwicklungen sind in den Themenbereichen Wohnaccessoires und High-End Audio zu hause. Weitere Details folgen in naher Zukunft.
Interessierte Vertriebspartner sind schon jetzt herzlich eingeladen, sich für Details bei uns zu melden.
 
 

 
14.06.2013
Designmethoden: Skizzieren
Effizientes Entwerfen erfordert das Beherrschen von Darstellungstechniken, denn der Entwurf muss von der Idee in eine lesbare und schliesslich umsetzbare Form gebracht werden. Die wohl direkteste (und wenn sie beherrscht wird auch eine sehr effiziente) Methode eine Idee in eine lesbare Form zu bringen, ist das Skizzieren von Hand. Auch im Zeitalter von fotorealistischen Computerdarstellungen sind Handzeichnungen nach wie vor unerlässlich und das Skizzieren eine Ausdrucksform, auf die wir bei der Designerei viel Wert legen.
 
 


 
03.05.2013
Baselworld 2013
Die Messe Basel hat für die diesjährige Uhren und Schmuckmesse ihre Hallen auf Vordermann gebracht: Die Architekten Herzog und De Meuron haben mit der neuen Messe ein eindrucksvolles Werk vollbracht, welches den ausgestellten Prachtstücken voll und ganz gerecht wird.
Auch die Designerei hat die Baselworld besucht - einerseits um alte Bekannte zu treffen, andererseits um neue Bekanntschaften zu schliessen. Auch künftig darf die Uhrenindustrie ein paar ausgefeilte Ideen von der Designerei erwarten!
 
 
 
05.04.2013
Werkstatt-Update
Neues aus der Designerei-Prototypenbau Werkstatt: Seit kurzem verfügen wir auch über eine kleine Drehbank. Damit sind unsere Möglichkeiten in der Metallbearbeitung noch vielseitiger geworden.
 
 

 
04.02.2013
Reparaturlösung für Markisen
Gutes Design ist problemlösend und minimiert den Aufwand.
Beispiel: Die einfache Montage eines durch Alterung und Abnutzung schadhaften Markisengleiters.
Ersatzteile waren nicht mehr vorhanden. Also musste der Gleiter rekonstruiert werden und wurde in diesem Zuge dahingehend verändert, dass für ein Auswechseln kein Ausbauen des Seils mehr nötig ist.
 
 


 
25.01.2013
Rapid Prototyping News
Neue Materialien, bessere Qualität:
So könnte die Zusammenfassung der Fortschritte, welche unsere hauseigene Rapid Prototyping Anlage gemacht hat, lauten.
Einerseits haben wir den Druckkopf verbessern und somit eine höhere Genauigkeit erreichen können. Neu sind Bahnen von 0.25mm möglich - Schichten bis 0.10mm sind damit kein Problem.
Weiter haben wir nebst zahlreichen anderen Materialien neu ein druckbares Holz-Polymer-Compound-Material im Einsatz, welches interessante neue Möglichkeiten eröffnet.
 
 


 
09.01.2013
Arbeitsbereiche
Sie fragen sich, ob Sie bei der Designerei an der richtigen Adresse sind?
Die Antwort ist fast immer, wenn es um Design geht, ein klares JA!
Die Designerei steht für ein höchstmass an Flexibilität. Unsere Stärke ist es, schnell in ein Thema zu finden. Wir lieben Herausforderungen aus jedem Industriezweig und kümmern uns sowohl um die Gestaltung als auch um die technische Machbarkeit und Entwicklung.
Fordern Sie uns, wir freuen uns darauf!
 
 
 
01.01.2013
Frohes neues Jahr
Ein neues und spannendes Jahr steht an und wir wünschen Ihnen dafür viel Erfolg und alles Gute. All unseren Kunden, Partnern und Freunden danken wir für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung. Wir freuen uns auf neue Herausforderungen und Aufgaben.
In diesem Sinne: Frohes neues Jahr! Bonne année! Happy New Year!
 
 
 
19.11.2012
Corporate Design Mug
Wie verbreiten Sie in Ihrem Unternehmen die Corporate Design Vorschriften?
Bei mittleren und grösseren Unternehmen ist es nicht einfach, jedem einzelne die genauen Corporate Design Vorschriften zu vermitteln. Um die wesentlichsten Punkte bei jedem Mitarbeiter klar auf den Tisch zu bringen kann die Corperate Design Mug ein Lösungsansatz sein. So bleiben die Richtlinien immer im Blickfeld - das Notwendige wird zudem mit dem Angenehmen verbunden: Im Auge behalten des Corporate Designs und einen guten Kaffee trinken.
 
 
 
05.11.2012
Designers' Saturday
Am vergangenen Wochenende (3./4. November) hat die 14. Ausgabe «Designers' Saturday» in Langenthal stattgefunden. Bei verschiedenen Gastgeberfirmen wurde in den Produktions- und Lagerräumen ein buntes Feuerwerk internationalen Designs präsentiert.
Diese Plattform, die vor allem von Interrior, Möbel und Architektur dominiert wird, bietet viele spannende Einblicke und Kontaktmöglichkeiten mit Firmen auf kleinem Raum. Wir haben uns diese Veranstaltung, welche mehr als nur «Möbelmesse» ist, natürlich nicht entgehen lassen und uns die neusten Trends angesehen.
 
 



 
29.10.2012
Tag der offenen Tür
Am Freitag 26.10.2012 war unser «Tag der offenen Tür». Das zahlreiche Erscheinen hat uns sehr gefreut - wir Danken allen Besuchern für das Interesse.
Für alle interessierten, die diesen Termin nicht wahrnehmen konnten, sind die Türen natürlich auch zu anderen Zeitpunkten offen - zögern Sie nicht bei Interesse mit uns Kontakt aufzunehmen.
Nebst gemütlichem Zusammensein konnten zahlreiche Prototypen und Designkonzepte und natürlich unser neues Giveaway bewundert bzw. mitgenommen werden (Siehe Bilder).
 
 

 
22.10.2012
Designerei an der FAKUMA
Wissensgrundlagen in Material- und Fertigungstechnik sind im Designalltag extrem wichtig und nur nützlich, wenn aktuell. Im Kunststoffbereich wurden die Kenntnisse am vergangenen Freitag an der FAKUMA (Kunststofftechnologie-Messe in Friedrichshafen) aufgefrischt.
Die über 1600 Aussteller aus der Kunststoffbranche haben den Stand der Technik anschaulich auf der Messe demonstriert. Auch bezüglich Rapid Prototyping hat sich gezeigt, dass sich unsere Möglichkeiten durchaus sehen lassen dürfen (Details siehe Makroaufnahme).
 
 

 
10.10.2012
Doppelschrägverzahnung - Proof of Concept
Für zwei gleichlaufende Hebel wurde eine Doppelschrägverzahnung entworfen und auf dem 3D Drucker hergestellt. Die Herstellbarkeit im Rapid Prototyping Verfahren ist gegenüber herkömmlichen Verfahren absolut simpel und die Funktionalität der Hebelarme konnte innert kürze überprüft werden.
Trivia: Wissen Sie wo das Citröen-Logo seinen Ursprung hatte?
 
 
 
02.10.2012
«Swissness» Debatte
Wieviel Schweiz muss in einem Produkt stecken, damit es die Marke «Schweiz» verdient? Trotz Uneinigkeiten bei der Debatte im Ständerat kristallisiert sich heraus, dass bei Non-Food Produkten wohl 60% der Wertschöpfung eines «schweizer» Produkts auch tatsächlich in der Schweiz generiert werden muss.
Forschungs- und Entwicklungskosten dürfen in die Berechnungen einbezogen werden - Design gehört also zur möglichen Wertschöpfung in der Schweiz.
Um eine möglichst hohe Flexibilität bei der Fertigung von Produkte beibehalten zu können, bietet es sich an, in schweizer Design, Forschung und Entwicklung zu investieren. Profitieren Sie von den Dienstleistungen der Designerei und stocken Sie damit gleichzeitig Ihren Swissness-Anteil auf.
 
 
 
25.09.2012
LED Leuchten-Design
Die LED hat ihren festen Platz im Beleuchtungsalltag nicht erst gefunden, seit vor einem Jahr die meisten Glühbirnen aus den Regalen der schweizer Detailhändler verbannt wurden. Sie wird auch dank fallender Preise und besserer (Farb-)Qualität immer beliebter für Beleuchtungen.
Wir erarbeiten ein Projekt zum Thema modulare LED Leuchte mit flexibler Versorgung. Dafür suchen wir Herstellungs- und Vertriebspartner - kontaktieren Sie uns!
 
 
 
18.09.2012
Neue Webseite ist online
Die neue Webseite der Designerei ist ab sofort online erreichbar! Wir wünschen allen Besuchern viel Vergnügen beim Erkunden der Seite. Fragen, Anregungen und Kritik sind sehr willkommen.
Ein grosses Dankeschön für die Programmierung geht an die Informatiker unseres Vertrauens.
Auch unser Büro ist nun arbeitsbereit eingerichtet und erste Projekte nehmen bereits Gestalt an.
 
 
 
01.09.2012
Die Designerei geht an den Start
Per 1. September 2012 hat die Designerei GmbH ihre Tore in Liestal, Baselland, das erste Mal geöffnet. Ab sofort stehen wir bereit, um unsere Kunden kompetent zu beraten und unterstützen.
Wir bieten Industriedesign, Produktentwicklung, Prototypenbau (Rapid Prototyping / 3D Druck), Visualisierungen, Planung und Konstruktion im CAD in 2D und 3D, Entwickeln neuer, innovativer Ideen, Anwendungen von Technologien oder Fertigungstechniken, Support und Coaching bei der Fertigung, Weiterentwicklung bestehender Produkte sowie Zahlreiche begleitende Arbeiten wie Produktefotografie, Grafik und Logodesign, Fotomontagen etc. an.
Die Designerei GmbH - Ihr zuverlässiger Design Partner aus der Nordwestschweiz.